Teilnahme am pimp your school-Wettbewerb

Die Schülervertretung (SV) der Gesamtschule Wenden ist sich einig: „Wir Schülerinnen und Schüler müssen unser Schulleben aktiv mitgestalten!“

Den Worten folgten Taten. So ist es beispielsweise dem Engagement der SchülervertreterInnen zu verdanken, dass seit eineinhalb Monaten im Offenen Angebot eine Toilettenaufsicht eingerichtet ist: Freiwillige SchülerInnen achten seitdem vor Ort darauf, dass die Toiletten nicht verschmutzt werden.
Gemäß dem überspitzt formulierten Motto „Mach mit! Sauber-Zauber gibt es nicht! Verpiss dich nicht! Bleib clean!“ wollen die SchülervertreterInnen darauf aufmerksam machen, dass ALLE für saubere Toiletten verantwortlich sind.
„Ein solches Engagement von Schülerseite ist sehr lobenswert“, sind sich die SV-LehrerInnen einig, „und wir hoffen, dass dadurch die Toiletten zukünftig sauberer hinterlassen werden.“

Wie der Einsatz von SchülerInnen für SchülerInnen noch aussehen kann, konnten sich die GesamtschülerInnen wörtlich auf der Zunge zergehen lassen bei der Verköstigung der Überraschungsschokoladenosterhasen, die in der letzten Schulwoche vor den Osterferien verteilt wurden. Insgesamt 199 Schokoladenosterhasenbestellungen nahm die SV auf und hofft, dass sie bei der Osterhasenaktion im nächsten Jahr die 200. Marke knacken wird.

Der Arbeitseifer der SchülervertreterInnen war dennoch nicht gesättigt und es wurde die Entscheidung getroffen, am pimp your school– Wettbewerb der Schließfachfirma Mietra teilzunehmen.
Bei diesem Wettbewerb geht es darum, eine „graue Schulecke“ zu bestimmen und Gestaltungsvorschläge zu unterbreiten, aus denen hervorgeht, wie dieser Bereich zukünftig ansprechend gestalten werden könnte.
Nachdem potentielle graue Ecken im Klassenverband sowie in der SV diskutiert und das Für und Wider zur Gestaltung des jeweiligen Bereiches abgewogen wurde, ernannten die GesamtschülerInnen die Pausenhalle zur „grauen Ecke“ ihrer Schule und sammelten Ideen, wie diese zukünftig als gemütlicher Aufenthalts- und Lernort gestaltet werden könnte.
Einen Eindruck von den Ideen der SchülerInnen erhält man beim Anklicken des nachstehenden interaktiven Fotos zur Gestaltung der Pausenhalle, das gleichzeitig auch den Teilnahmebeitrag am Wettbewerb pimp your school darstellt.

PIMP YOUR SCHOOL GE Wenden

An dieser Stelle gilt es, drei Schüler namentlich zu erwähnen und ihnen für ihr besonderes Engagement beim Erstellen der Pausenhallenfotos zu danken: Paul S. (5a), Ben R. (5a) und Jannick K. (8b)!
Zudem benötigen wir Ihre Unterstützung, denn welche Schule zur Gewinnerschule erkoren wird, hängt von den Votings ab.
Wenn Sie von den Ideen Ihrer Kinder überzeugt sind, unterstützen Sie uns und geben Sie uns im Zeitraum vom 24. April bis zum 7. Mai 2017 EINMAL TÄGLICH Ihre Stimme!
Um zu voten, klicken Sie hier.

Neues aus dem Kollegium

Zum 1. Mai können wir Frau Kristine Lohmar im Kollegium begrüßen!!!!!

Frau Lohmar unterrichtet die Fächer Englisch und Mathematik

Als Elternzeitvertretungen konnten wir Herrn Jonas Leweke (Deutsch/Chemie) und Herrn Moritz Schönauer (Englisch/Musik) gewinnen.

+++ NEU +++ Gesamtschule Wenden wird DELE-Prüfungsschule

Am 24. und 25. März absolvierten die Spanischkolleginnen Frau Gering und Frau Eicher eine eineinhalbtägige Fortbildung zur DELE-Prüferin im Instituto Cervantes Bremen und erwarben die DELE-Prüflizenz für das Sprachniveau A1 escolar, A1 und A2, sodass die Gesamtschule Wenden fortan offizielle Prüfungsschule des Landes NRW für DELE-Prüfungen ist.

Weiterlesen

Exkursion zum Kartoffelacker

Fünftklässler erleben, was es heißt, Kartoffeln selbst zu setzen

Nicht nur zu Großmutters Zeiten waren sie beliebt, auch heute noch sind sie eine häufige Speise auf unserem Teller: Kartoffeln. Aber wo wachsen sie? Was muss man alles beachten, wenn man sie setzt? Welche Mittel stehen einem dabei zur Verfügung? Zu welcher Jahreszeit wird gesetzt, und wann kann man sie ernten? Fragen über Fragen – mit den Kartoffeln ist es eben ein weites Feld. Weiterlesen

Fahrplanänderungen nach den Ferien!!!

nach den Osterferien ab 24.04.2017 kommt es auf einigen Rückfahrten nach Unterrichtsende zu Veränderungen.

Auf der Linie R42 beginnt die Fahrt nach Vahlberg 5 Minuten später: Wenden Schulzentrum 13:50 Uhr über Möllmicke, Gerlingermühle, Hillmicke, Brün nach Vahlberg 14:07 Uhr. Wir bitten um Beachtung, dass diese Fahrt nicht mehr bis Rothemühle fährt. Schüler nach Rothemühe nutzen bitte die R42-Fahrt nach Freudenberg. 

Die Rückfahrt auf der Linie R51 von Wenden Schulzentrum über Ottfingen nach Hünsborn und wieder zurück nach Wenden startet 5 Minuten früher. Planmäßig Abfahrt ist 13:45 Uhr.

Auf der Rückfahrt um 15:17 Uhr werden wir auf der Linie R51 eine 2. Fahrt anbieten. Neben der bekannten Fahrt Wenden Schulzentrum 15:17 Uhr über Ottfingen nach Hünsborn Industriestraße 15:35 Uhr werden wir eine Fahrt von Wenden Schulzentrum 15:17 Uhr über Berghof und Streitfeld nach Hünsborn Mitte 15:25 Uhr anbieten. Beide Fahrten kommen aus Olpe, so dass bereits Fahrgäste in den Bussen sind.

 

Einladung zur Mitgliederversammlung

Der gemeinsame Förderverein der Gesamtschule Wenden und der Hauptschule Wenden e.V. lädt zur alljährlichen Mitgliederversammlung ein.

 

Wann? Die Versammlung findet am Donnerstag, dem 06.04.2017, um 19:00 Uhr statt.

Wo? Treffpunkt ist die linke Türe des Lehrerzimmers (ehemals Lehrerzimmer der Hauptschule).

Wer ist eingeladen? Es sind ausdrücklich alle Mitglieder des Förderverins eingeladen.

Der Frühling kommt!

Der Frühling kommt, die Sonne scheint, die Temperaturen steigen – wen hält es da noch in den Klassenräumen? Kurzerhand wurde der Unterricht zur Freude aller auf den Schulhof verlegt. So mancher Regenschirm wurde rasch zum Sonnenschirm umfunktioniert.

 

Dankeschön-Veranstaltung in der Mensa

Wie schon in den letzten Jahren bedankte sich die Schulleitung bei den Eltern, die hilfreich das Schulleben unterstützt haben, ebenso wie bei den Leitern der AGs und den Kooperationspartnern für das Gemeinnützige Handeln im Jahrgang 8. Ohne die Hilfe all derer ist eine funktionierende Schule nicht möglich.

Bei dieser Veranstaltung steht das gesellige Miteinander im Vordergrund. An frühlingshaft dekorierten Tischen fanden bei Pizza und Getränken intensive, aber auch lockere Gespräche   zwischen allen Beteiligten statt. Das „Danke-Schön-Treffen“ wird sicher auch im nächsten Jahr eine Wiederholung finden.

Monika Völkel

Frühjahrspost der Gesamtschule Wenden

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

In unseren nun regelmäßig angedachten Informationsbriefen möchten wir (die Schulleitung und das Kollegium der Gesamtschule Wenden) Sie über das Schulleben sowie alle damit verbundenen wichtigen Belange unterrichten.

Den vollständigen Elternbrief finden Sie hier:

Elternbrief 1

Wenden nimmt teil am Konzert 5 LIVE

Streicher und Chor der Wendener Gesamtschule gehören zu den jüngsten Musizierenden

Make Music Move – unter diesem Motto fanden sich am Mittwoch, dem 22.03.2017, fünf Gesamtschulen der Region zu dem gemeinsamen musikalischen Programm 5 LIVE in der Aula der Gesamtschule Freudenberg ein. Vertreten waren neben Schülerinnen und Schülern der Freudenberger Gesamtschule jene der Gesamtschule Eiserfeld, der Clara-Schumann-Gesamtschule aus Kreuztal, der Siegener Bertha-von-Suttner-Gesamtschule sowie der Gesamtschule Wenden. Weiterlesen