Das deutsche Sportabzeichen – Gesamtschule Wenden unter den besten Schulen im Kreis Olpe

(von Kornelia Wierdanek)

Wie jedes Jahr hat die Gesamtschule Wenden ihr Sportfest in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien veranstaltet und auch diesmal war dieses Fest ein voller Erfolg. Das Sportfest an unserer sportbetonten Schule ist für sehr viele Schülerinnen und Schüler das Highlight und mit jedem Jahr wächst der Teilnehmerkreis der jungen Athleten. Beim diesjährigen Sportfest stand das Thema „An apple a day keeps the doctor away“ auf der Tagesordnung und somit stellte die Firma Dornseifer kostenlos 500 Äpfel zur Verfügung. Da konnte der eine oder der andere nach der Anstrengung kräftig in die saftigen Äpfel beißen. An dieser Stelle danken wir der Firma Dornseifer ganz herzlich für die Spende.

Des Weiteren nimmt die Gesamtschule Wenden beim Sportfest sowohl das Deutsche Sportabzeichen als auch die Disziplinen für die Bundesjugendspiele ab. Somit konnten auch diesmal die Leistungen in doppelter Hinsicht geehrt werden. Unsere besten Sportler wurden nun am Montag vom KSB Olpe und der Fachschaft Sport in einer großen Siegerehrung vor 740 Schülerinnen und Schülern geehrt. Als Gäste waren von der Schulaufsicht Frau Halbe und vom Kreissportbund Olpe Frau Reifenrath sowie die Bachelorstudentin Frau Blöink anwesend.

Sie ehrten die Gesamtschule Wenden als zweitbeste Schule mit den meisten Sportabzeichen und übergaben einen Check für den Sportbereich. Beste Sportlerin wurde Lilli Meurer, bester Sportler Maik Wagner. Wir sind nun motivierter denn je und freuen uns schon auf das kommende Sportfest.