++++Umgang mit dem Corona-Virus Information Nr. 9 der Schule vom 2.04.2020++++

AKTUELLES ZU DEN ZP 10

 UND NACHRICHTEN 

AN UNSERE 10er, UNSERE OBERSTUFE UND 

DIE ELTERN DER KLASSEN 5 BIS 9:

 

Thema „Zentrale Prüfungen in Klasse 10 (ZP10)“:

Die ZP10 sind wegen der aktuellen Lage um 5 Tage verschoben worden (vgl. Information Nr. 8). 

Mit Runderlass vom 1.04.2020 des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB) sind nunmehr folgende Termine vorgesehen:

Deutsch: Dienstag, 12.05.2020 (alt: 7.05.)

Englisch: Donnerstag, 14.05.2020 (alt: 12.05.)

Mathematik: Dienstag, 19.05.2020 (14.05.)

ie Nachschreibetermine sind ebenfalls verschoben. Die Klassen 10 werden über ihre Klassenleitungen über die Termine informiert. Sollte ein Nachschreiben nötig sein, folgen hier individuelle Absprachen wie sonst auch üblich. Die Termine zu den mündlichen Prüfungen sind nicht verschoben (Beginn ab Montag, 15.06.), so dass die Entlassung unserer 10er, die nicht in die Oberstufe gehen, Stand heute wie geplant am Freitag, 19.06.2020, stattfindet.

Nachricht an unsere 10er:

Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Abschlussprüfungen verschoben. Wir hoffen, dass wir vorher den Unterricht mit euch (und möglichst allen anderen) wieder aufnehmen können. Ihr habt mit Hilfe eurer Lehrerinnen und Lehrer in den letzten Wochen viel geleistet und ausgehalten. „Bleibt nun dran!“ Seid nicht zu nervös, aber auch nicht zu locker. Macht das, was oft im Leben wichtig ist: Findet das gesunde (Mittel-)Maß! Bereitet euch weiter gut vor, damit ihr gestärkt in die Prüfungen gehen könnt. Nehmt die Hilfe eurer Lehrerinnen und Lehrer an (hier könnten einige noch ein wenig zulegen ;-)) und vertraut weiter auf die Unterstützung eurer Eltern.                                                   Es sind nun alle Schulveranstaltungen in diesem Schuljahr zu unterlassen. Wir können uns vorstellen, dass ihr euch fragt, wie dann euer Abschluss oder euer Übergang in unsere Oberstufe gefeiert werden soll. Ganz genau wissen wir nicht, was wir im Juni diesbezüglich wirklich dürfen. Das müssen wir wie so vieles im Moment abwarten und können erst dann entsprechend überlegen und handeln. Ihr seid der zweite Abschluss- bzw. Übergangsjahrgang in unserer Schule. Zweiter sein heißt nicht verloren zu haben, sondern das mit aufzunehmen für den eigenen Weg, was die ersten vorgelegt haben – mit allen Verbesserungen oder Veränderungen. Dass die Veränderungen nun so groß sind, damit hat sicher niemand gerechnet. Aber mit Veränderungen umgehen können wir nicht zuletzt als neu gegründete Schule in Wenden und deshalb seid euch sicher: Wir sind bei euch und werden einen Weg finden, damit euer Abschluss nicht nur wegen Corona ein besonderer Abschluss wird und vor allem, damit niemand „eine (weitere) Krise kriegt“. Zu Recht kann man sich zurzeit viele Sorgen machen  – aber Fröhlichkeit und Feiern werden zurückkehren und euren Abschluss/Übergang werden wir feiern! Auf besondere Weise vielleicht – aber feiern. 

Nachricht an unsere Oberstufe, Jahrgang 11:

Ihr seid unsere Großen – entscheidet also ein wenig selbst, vorzugsweise dennoch in Absprache mit euren Eltern. Mit der Versetzung in die Q1 startet euer Abitur sozusagen schon. Lest die Nachricht an die 10er und die Nachricht an die (Eltern der) 5er bis 9er. Findet euch „irgendwo dazwischen“ wieder, dann werdet ihr es richtig machen. Spätestens nach den Ferien heißt es Gas geben, weitermachen, dranbleiben, damit das Schuljahr trotz aller Widrigkeiten durch Corona erfolgreich abgeschlossen werden kann und ihr das nötige Know-How für die nächsten zwei Jahre habt. 

Nachricht an unsere Eltern und Erziehungsberechtigte der Klassen 5 bis 9:

Am morgigen Freitag, 3.04.2020, beginnen nun die Osterferien. Für Ihre Kinder heißt das, dass sie tatsächlich Ferien haben dürfen. 

Die bisherigen Aufgaben aus der Schule dürfen etwas ruhen und die Ferienzeit darf so gut es eben geht in der jetzigen Situation genossen werden. Sie als Eltern wissen (außer den Lehrkräften) am besten, wie Ihr Kind in den vergangenen drei Wochen gelernt hat. Das gewohnte Umfeld von Freunden und eigener Welt war und ist dabei stark eingeschränkt. Das auszuhalten ist für Kinder und Jugendliche schon eine eigene, enorme Leistung, die es zu sehen gilt. Entlasten Sie also nun sich und Ihre Familie, legen Sie alle mindestens schulisch eine Pause ein und kommen Sie gut durch diese Zeit, die für viele auch eine räumliche Enge und Nähe bedeutet, die nicht immer nur Spaß macht.

Kommen Sie also mit Ihren Kindern nun gut in die Osterferien!

-Liebe Schülerinnen und Schüler: Natürlich auch für euch – SCHÖNE FERIEN!-

Am Dienstag nach Ostern (14.04.) werden in der Politik weitere Entscheidungen zu weiteren (Lebens-)Bedingungen während der Corona-Krise getroffen. Dies kann man natürlich in den Medien verfolgen. Sobald wir wissen, ob, wann und wie der Unterricht in unserer Schule wieder aufgenommen werden darf, werden wir es, wie mittlerweile gewohnt, sofort hier veröffentlichen. Die Klassenleitungen werden gegen Ende der Osterferien in jedem Fall Kontakt zu ihren Klassen aufnehmen und Informationen und die weitere Vorgehensweise mitteilen. 

Wir bleiben geduldig und zu Hause! 

Herzliche Grüße 

verbunden mit den besten Wünschen

für Ihre Gesundheit und die Osterferien

                                                  Julia Cruz Fernandez                                                                                                                -Schulleiterin-