+++Elterninformation Corona – 11.12.2020+++

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

mit Schulmail von heute, 11.12.2020, ist von Seiten der Landesregierung NRW mitgeteilt worden, dass Schülerinnen und Schüler ab kommendem Montag, 14.12.2020, überwiegend per Distanzunterricht unterrichtet werden. So sollen die Schulen einen Beitrag leisten zur konsequenten Kontaktreduzierung, damit das Covid-19-Virus eingedämmt werden kann.

Was bedeutet das konkret für unsere Schülerinnen und Schüler?

Die Jahrgangsstufen 8 bis 13 verbleiben im Distanzlernen.                                      Alle Klassen und Lerngruppen sind in den digitalen Classrooms angelegt. So können wir Kontakt halten, Arbeitsmaterial und Aufgaben hochladen bzw. bearbeiten und auch Unterricht auf Distanz stattfinden lassen. Bitte achten Sie dazu mit Ihren Kindern auf die Classrooms und die Informationen darüber. Einige Schülerinnen und Schüler haben „die Einladung“ in einen ihrer Classrooms noch nicht angenommen. Dies sollte nun spätestens nachgeholt werden.

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe erhalten Extra-Informationen über den Unterricht, die Aufgaben und vor allem die Klausuren. Die Klausuren in der Q1 werden in der nächsten Woche vor Ort unter den gegebenen Umständen bzw. Auflagen geschrieben. Die Schülerinnen und Schüler kommen dabei nur zum Schreiben der Klausur in die Schule. Die Information erfolgt über die Fachlehrkräfte bzw. die Oberstufen- und Jahrgangsleitung.

Für die Jahrgangsstufen 1 bis 7 gilt eine „Aufhebung der Präsenzpflicht“.          Das bedeutet, dass Sie als Eltern entscheiden können, ob Ihr Kind in der nächsten Woche zum Unterricht in die Schule kommen soll oder im Distanzlernen verbleibt. Diese Entscheidung treffen Sie als Eltern für die ganze Woche – in unserem Fall ist das durch den Fortbildungstag des Kollegiums, der stattfinden kann, der Zeitraum von Dienstag, 15. bis Freitag, 18.12.2020. Ein Wechseln („einen Tag in die Schule, einen anderen nicht“) ist hier ausdrücklich (durch die Schulmail bestimmt) nicht möglich. Den Stundenplan wollen wir so vollständig wie möglich für die Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht aufrecht erhalten, allerdings ist absehbar, dass allein durch die unterschiedliche Vorgehensweise bei jüngeren bzw. älteren Schülerinnen und Schülern dies nicht vollständig oder mehr noch wie gewohnt stattfinden kann. Ein Teilnehmen am Unterricht bzw. ein Bearbeiten der Aufgabenformate kann in jedem Falle auch auf Distanz gewährleistet sein. Alle Klassen und Kurse sind in den digitalen Classrooms erfasst. Eine Teilnahme am Unterrichtsgeschehen ist also in jedem Falle möglich.

Bitte senden Sie eine Mitteilung, ob Ihr Kind zu Hause verbleiben soll oder nicht, in schriftlicher Form an die Schule  – am besten per Mail an die Klassenleitung. Vergessen Sie dabei bitte nicht die Angaben vollständiger Vor- und Zuname, Klasse und Klassenleitung. Diese Mitteilung benötigen wir ausschließlich für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7.

 Was ist noch insgesamt wichtig?

  • Die Schulpflicht ist nicht aufgehoben.
  • Die Teilnahme an den Angeboten des Distanzlernens ist Pflicht.
  • Klassenarbeiten oder Tests der Jahrgänge 5 bis 10, die in der Zeit vom 15. bis 18.12.2020 noch geschrieben werden sollten, fallen zunächst aus und werden ggf. nachgeholt. Wir werden hier in der nächsten Woche weitere Entscheidungen treffen und Sie informieren.
  • Und auch sehr wichtig: An den beiden Tagen nach den Weihnachtsferien, Donnerstag, 7. und Freitag, 8. Januar 2021, findet kein Unterricht statt. Es ist für die Schülerinnen und Schüler unterrichtsfrei und so zu verfahren wie an den beiden Tagen (21. und 22.12.2020) vor den Weihnachtsferien.

Ich möchte Sie bereits jetzt darauf hinweisen, dass die Information über den weiteren Start der Schule ab Montag, 11.01.2021, sowohl auf unserer Homepage als auch über die Info-Classrooms so zeitnah mitgeteilt wird, wie wir es wissen. Zum jetzigen Zeitpunkt liegen dazu noch keine Angaben vor.                                                            Die aufgetretenen Probleme mit den digitalen Classrooms sollten im Verlauf des Wochenendes behoben sein (vgl. Mail von Herrn Halbe über die Klassenleitungen).

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Ihre Klassenleitung oder an die Schulleitung – am jetzigen Wochenende per Mail (Adressen siehe Homepage) oder in dringenden Fällen bzw. aufgrund der Kurzfristigkeit der Mitteilungen an mich direkt unter            0151-12338039.

Ich kann Ihnen nicht sagen, dass alles „einfach“ wird, aber ich möchte Ihnen sagen, dass wir auch diese zweite Phase in guter Zusammenarbeit und offener Kommunikation „einfach hinbekommen werden“. Gemeinsam sind wir für Ihre Kinder da. Bleiben Sie und Ihre Familien gesund.

Ich wünsche Ihnen ein friedvolles Adventswochenende.

Es grüßt Sie herzlich

Julia Cruz Fernandez                                                                                                                -Schulleiterin-

Diese Elterninformation erreicht die Eltern unserer Schule auch über die Info-Classrooms durch die Klassenleitungen und ggf. per Mail.